Services

Service & Stimmungen

KlavierstimmungenZu einem hochwertigen Musikinstrument gehört auch eine entsprechende Pflege

Ein Piano ist ein hochkomplexes Instrument, bei dem über 8.000 Teile aus Holz, Leder, Filz und Stahl leichtgängig zusammenspielen – ein mechanisches und musikalisches Wunderwerk von hoher Sensibilität. Und ein feines Möbelstück, dem Wertschätzung und respektvolle Behandlung gebührt.

Wir empfehlen Ihnen, es sorgfältig zu pflegen und regelmäßig warten zu lassen. Denn dann werden Sie ein Leben lang Freude an Ihrem Piano haben.

Eine regelmäßige Pflege Ihres Instruments, am besten in einem jährlichen Rhythmus, garantiert eine einwandfreie Funktion, präzise Spielart, gute Stimmhaltung, bestmögliche Klangqualität, Freude beim Klavierspiel und nicht zuletzt auch eine Werterhaltung des Instruments.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns:

Telefon ++49 (0) 72 51 - 30 14 38

Reparatur & Restaurierung

Akustische Anlage:

  • Neubesaitung/Neubewirbelung
  • Reparaturen am Resonanzboden
  • Stegarbeiten: Stegdickte erneuern, Neubestiften
  • Gussplatte: Neubronzieren, Agraffen erneuern, Silien nachbearbeiten
  • Arbeiten an: Rasten, Rippen, Bodenlager
  • Stegüberhöhung (Stegdruck) richten
  • Innenraumgarnierung erneuern

Klaviatur:

  • Elfenbeinbeläge bleichen, schleifen, polieren
  • Tastenbeläge erneuern
  • Halbtöne erneuern
  • Tastengarnierungen erneuern
  • Klaviaturrahmenarbeiten

Dämpfung:

  • Dämpferpüschel erneuern
  • Arbeiten an Dämpferköpfen
  • Arbeiten an Dämpferdrähten
  • Stecherleiste neu garnieren
  • Sämtliche Arbeiten an der Dämpfermechanik
  • Setzen der Dämpfung

Mechanik:

  • Hammerköpfe erneuern
  • Hammerköpfe abziehen
  • Stiele erneuern
  • Röllchen erneuern
  • Achsen erneuern
  • Hebeglieder erneuern/überarbeiten
  • Tuben erneuern
  • Auslösepuppen erneuern
  • Tonhaltestange einstellen
  • Regulierarbeiten:

Hämmer auf Chor richten

  • Spatien richten
  • Schieber prüfen
  • Einpauken
  • Steighöhe einstellen
  • Auslösung einstellen
  • Spieltiefe richten
  • Abnickung einstellen
  • Abfang richten
  • Federstärke einstellen
  • Tastengewichtung korrigieren

Stimmen:

  • Vorstimmen
  • Feinstimmen

Intonierarbeiten:

  • Vorstechen (Vorintonation)
  • Feinintonation
  • Abziehen Hammerkopffilz
  • Tränken des Hammerkopfes nach Bedarf

Gehäuse:

Sämtliche Lackierungen und Polituren:

  • Polyesterpolituren
  • Schelllackpolituren
  • Seidenmattlackierungen